Bildungsforschung, Schulforschung und Sprachlehrforschung: Portale, Institute, Organisationen, Handbücher, Einführungen, Buchreihen und Fachzeitschriften

Bücher zur Bildungs-, Schul- und SprachlehrforschungBücher zur Bildungs-, Schul- und Sprachlehrforschung

Wer aktuelle Informationen aus der Bildungsforschung, Schulforschung oder Sprachlehrforschung sucht, findet hier:

Am Ende gibt es natürlich – wie immer auf dem Sprache-Spiel-Natur.de-Blog – meinen ganz persönlichen Sprachspinat-Tipp zum Thema.

Portale für Bildung und Bildungsforschung

  • Deutscher Bildungsserver (DBS)
    Der Deutsche Bildungsserver ist der zentrale Internet-Wegweiser zum nationalen Bildungssystem und bietet redaktionelle Informationsangebote, systematische Verzeichnisse und thematische Dossiers sowie offizielle Dokumente von Bund und Ländern.
    https://www.bildungsserver.de/
  • Fachportal Pädagogik
    Auf dem Fachportal Pädagogik finden erziehungswissenschaftlich Tätige aus Forschung und Praxis wissenschaftliche Literatur, Forschungsdaten und -instrumente.
    https://www.fachportal-paedagogik.de/
  • peDOCS
    peDOCS ist ein Archiv für frei zugängliche erziehungs- und bildungswissenschaftliche Fachliteratur.
    https://www.pedocs.de/

Forschungsinstitute, Institutionen und Organisationen der Bildungsforschung

  • Berliner Interdisziplinärer Verbund für Mehrsprachigkeit (BIVEM)
    Der Berliner Interdisziplinäre Verbund für Mehrsprachigkeit, ein bundesweites Netzwerk für Menschen, die in den Bereichen Mehrsprachigkeit, Spracherwerb, Sprachförderung und Sprachdiagnostik eine Plattform für Erfahrungsaustausch und Begegnungen bietet
    https://bivem.leibniz-zas.de/de/
  • BiSS-Transfer
    Die BiSS-Transfer-Initiative zum Transfer von Sprachbildung, Lese- und Schreibförderung in Schulen und Kitas beruht auf der Initiative “Bildung durch Sprache und Schrift” (BiSS)
    https://www.biss-sprachbildung.de/
  • Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
    Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) betreibt Forschung und Beratung zur Berufsbildung und engagiert sich für eine enge Verbindung von Berufsbildungsforschung, -politik und –praxis.
    https://www.bibb.de/de/index.php
  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    Das Bundesministerium für Bildung und Forschung entwickelt nicht nur Strategien für Bildung, Forschung und Innovation. Es fördert auch die europäische und internationale Zusammenarbeit in Bildung und Forschung und bietet Förderprogramme zur Finanzierung von Bildungsforschung. Zu den hochschulpolitischen Aufgaben des BMBF gehören u.a. die Exzellenzinitiative, der Hochschulpakt 2020, der Qualitätspakt Lehre, Fragen der Bologna-Reform und des Hochschulrechts sowie das BAföG.
    https://www.bmbf.de/bmbf/de/home/home_node.html
  • Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE)
    Das von Bund und Ländern geförderte Deutsche Institut für Erwachsenenbildung untersucht das Lernen und Lehren Erwachsener, die Weiterbildungsprogramme, der Weiterbildungseinrichtungen sowie den politischen und institutionellen Kontext des Lebenslangen Lernens.
    https://www.die-bonn.de/
  • Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI)
    Am Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung forscht man zu Produktion, Inhalten und Aneignung von schulischen Bildungsmedien in ihren soziokulturellen, politischen, ökonomischen und historischen Kontexten.
    http://www.gei.de/home.html
  • Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF)
    Das Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation verbindet Forschung und die Vermittlung von Forschung (Transfer) und unterstützt Wissenschaft, Politik und Praxis im Bildungsbereich durch die Bereitstellung von Infrastruktur für die Bildungsforschung und den Transfer.
    https://www.dipf.de/de
    Zum DIPFgehört u.a. das Forschungsdatenzentrum Bildung (FDZ Bildung), eine zentrale Anlaufstelle für in der Bildungsforschung Tätige mit Fragen zur Archivierung und Bereitstellung von Forschungsdaten und Erhebungsinstrumenten der qualitativen und quantitativen Forschung.
    https://www.fdz-bildung.de/ueber-fdz
    Auf dem Blog des DIPF findet man auch Podcasts zur Bildungsforschung.
    https://dipfblog.com/
  • Leibniz-Kompetenzzentrum Frühe Bildung
    Das Leibniz-Kompetenzzentrum Frühe Bildung untersucht Entwicklungsprozesse von Kindern in den ersten acht Lebensjahren und ihre Förderung in häuslichen und institutionellen Lernumwelten. Außerdem befasst man sich mit der Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften, der Qualität von Lerngelegenheiten sowie mit Interventionsstudien zu Effekten vorschulischer Förderung auf die Entwicklung in nachfolgenden Bildungsetappen.
    http://www.lkfb.de/de/
  • Mannheimer Zentrum für Empirische Mehrsprachigkeitsforschung (MAZEM)
    Das Mannheimer Zentrum für Empirische Mehrsprachigkeitsforschung möchte als Brücke zwischen Wissenschaft und Anwendern dafür sorgen, dass wissenschaftliche Erkenntnisse zu Spracherwerb und Mehrsprachigkeit bei der sprachlichen Bildung und Sprachförderung in unterschiedlichen Bildungseinrichtungen Berücksichtigung finden.
    https://www.mazem.de/
  • Max-Planck-Institut für Bildungsforschung
    Am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung arbeiten Forschende aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Fachrichtungen in interdisziplinären Bildungsforschungsprojekten, insbesondere Forschende aus den Bereichen Psychologie, Soziologie, Geschichtswissenschaft, Computer- und Informationswissenschaft und Ökonomie.
    https://www.mpib-berlin.mpg.de/de
  • Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache
    Als bundesweit zentraler wissenschaftlicher Ansprechpartner für sprachliche Bildung erforscht und entwickelt das Mercator-Institut für Sprachförderung und Deutsch als Zweitsprache Konzepte, Maßnahmen und Instrumente für sprachliche Bildung und die Professionalisierung von pädagogischen Fachkräften und bildet diese aus. Außerdem bereitet das Institut wissenschaftliche Erkenntnisse für die Bildungspolitik und -verwaltung sowie für die Bildungspraxis auf und stellt sie in unterschiedlichen Formaten bereit.
    https://www.mercator-institut-sprachfoerderung.de/
  • Verbund Forschungsdaten Bildung (VerbundFDB)
    Ziel des Verbunds Forschungsdaten Bildung sind der Aufbau und die Gestaltung einer Forschungsdateninfrastruktur für die empirische Bildungsforschung. Dazu gehört insbesondere die Sammlung und Bereitstellung von Daten, Informationen und Wissensbeständen stellt eine der vordringlichsten strategischen Aufgaben
    https://www.forschungsdaten-bildung.de/ueber-verbund
  • Die folgenden Universitätsinstitute befassen sich mit Bildungsforschung, Schulforschung bzw. Sprachlehrforschung:

Handbücher und Einführungstexte zur Bildungsforschung, Schulforschung und Sprachlehrforschung

  • Albert, R., & Marx, N. (2016). Empirisches Arbeiten in Linguistik und Sprachlehrforschung: Anleitung zu quantitativen Studien von der Planungsphase bis zum Forschungsbericht. Tübingen: Narr Francke Attempto Verlag.
  • Arnold, R., & Lipsmeier, A. (Hrsg.) (2006). Handbuch der Berufsbildung. Wiesbaden: Springer VS.
  • Becker-Mrotzek, M., Schramm, K., Thürmann, E., & Helmut Johannes Vollmer (Hrsg.) (2013). Sprache im Fach: Sprachlichkeit und fachliches Lernen. Münster: Waxmann Verlag.
  • Burger, T., & Miceli, N. (Eds.). (2016). Empirische Forschung im Kontext Schule: Einführung in theoretische Aspekte und methodische Zugänge. Springer-Verlag.
  • Edelmann, D. Schmidt, J., & Tippelt, R. (2011). Einführung in die Bildungsforschung. Stuttgart: Kohlhammer Verlag.
  • Edmondson, W. J., & House, J. (2009). Einführung in die Sprachlehrforschung.
  • Gläser-Zikuda, M., Seidel, T., & Rohlfs, C. (Hrsg.) (2013). Mixed Methods in der empirischen Bildungsforschung. BoD–Books on Demand.
  • Hallet, W., & Königs, F. (Hrsg.) (2010): Handbuch Fremdsprachendidaktik. Seelze: Friedrich Verlag.
  • Helsper, W., & Böhme, J. (Hrsg.) (2004). Handbuch der Schulforschung. Wiesbaden: Springer VS.
  • Kergel, D., Heidkamp-Kergel, B., & August, S-N. (Hrsg) (2021). Handbuch Interdisziplinäre Bildungsforschung. Weinheim:: Beltz.
  • Reinders, H., Ditton, H., Gräsel, C., & Gniewosz, B. (Hrsg.) (2015). Empirische Bildungsforschung. Strukturen und Methoden. Wiesbaden: Springer VS.
  • Reinders, H., Ditton, H., Gräsel, C., & Gniewosz, B. (Hrsg.) (2015). Empirische Bildungsforschung. Gegenstandsbereiche. Wiesbaden: Springer VS.
  • Roche, J. (2019). Propädeutikum wissenschaftliches Arbeiten: Schwerpunkt DaF/DaZ und Sprachlehr-/Spracherwerbsforschung. Frankfurt: Narr Francke Attempto Verlag.
  • Spinath, B. (Hrsg.) (2014). Empirische Bildungsforschung. Aktuelle Themen der Bildungspraxis und Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS.
  • Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (Hrsg.) (2011): Sprachen leben. Kompetenzorientierte Aufgaben in den modernen Fremdsprachen. Band 1 + 2. Berlin: Cornelsen.
  • Stamm, M., & Edelmann, D. (2013). Handbuch frühkindliche Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer.
  • Surkamp, C. (Hrsg.) (2010): Lexikon Fremdsprachendidaktik. Stuttgart: Metzler
  • Tippelt, R., & Schmidt-Hertha, B. (Hrsg.). (2010). Handbuch Bildungsforschung. Wiesbaden: Springer VS.

Darüber hinaus gibt es auch eine Online-Enzyklopädie:

Enzyklopädie Erziehungswissenschaft Online, Fachgebiet Methoden der empirischen erziehungswissenschaftlichen Forschung. Weinheim: Juventa.
https://www.beltz.de/fachmedien/erziehungs_und_sozialwissenschaften/enzyklopaedie_erziehungswissenschaft_online_eeo.html

Buchreihen und Schriftenreihen

Fachzeitschriften

Die folgenden Zeitschriften mit deutschsprachigen Beiträgen befassen sich speziell mit Bildungs‑, Schul- und Sprachlehrforschung:

Bei der Suche nach weiteren deutschsprachigen und internationalen Zeitschriften sind die folgenden Webseiten hilfreich:

Mein persönlicher Sprachspinat-Tipp

Meine Liste von Institutionen, die Bildungsforschung, Schulforschung oder Sprachlehrforschung betreiben, umfasst natürlich nicht alle Institutionen dieser Art, sondern stellt eine Auswahl dar. Wer mehr Institutionen dieser Art sucht, insbesondere Institutionen mit einer bestimmten Spezialisierung, findet auf dem deutschen Bildungsserver eine Datenbank mit wichtigen Institutionen aus dem Bildungsbereich, jeweils mit postalischer und elektronischer Adresse: https://www.bildungsserver.de/institutionen_de.html. Der Bildungsserver bietet darüber hinaus noch viele andere nützliche Informationen und Materialien für den Bildungsbereich und die Bildungsforschung.